Atlantis Wiki
Advertisement
Satyr

Satyre sind magische Geschöpfe, welche ausschließlich in der zweiten Folge (Der Kult) vorkommen. Sie folgen u.a. der Hohenpriesterin, d.h. den Maenads.

Aussehen[]

Satyre sind gräuliche Kreaturen, mit eingeschrumpeltem Gesicht, spitzen Zähnen und Krallen. Sie laufen meist gebückt.

Geschichte[]

Eine Frau wird von einem Satyr gejagt.

Satyr&Maenad

Herkules sieht eine Frau in einen weißen Kleid und folgt ihr. Er stellt fest, dass die Frau ein Satyr ist. Es erscheinen mehrere Frauen, und er versucht wegzurennen. Herkules versucht sich in einem Gebüsch zu verstecken, wo er eine Frau sieht, die ihm hilft, indem sie ihren Arm aufschneidet und ihr Blut um den Mund schmiert und so vor die Frauen tritt. Sie behauptet, sie hätte Herkules getötet, sein Blut getrunken und den Rest den Satyren überlassen.

Medusa wird von der Hohenpriesterin den Satyren zum Fraß vorgeworfen. Jason springt ihr hinterher, und es stellt sich heraus, dass diese Angst vor Jason haben und ihn deshalb nicht angreifen.

Die Hohepriesterin befiehlt den Satyren Jason anzugreifen, doch wie zuvor, trauen sie sich nicht und weichen zurück, bis sie höchstpersönlich sie angreift.

Galerie[]

Quellen[]

Bilderquellen

Advertisement